Datenschutzhinweise für die Nutzung der medicalmotion App/Webapp

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der „medicalmotion App/Webapp“ informieren

Zweck der Verarbeitung

Personenbezogene Daten über den Nutzer werden erhoben, damit der Anbieter die Dienstleistungen erbringen kann.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Nutzung der „medicalmotion App/Webapp“ steht, ist die medicalmotion GmbH.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung der „medicalmotion App/Webapp“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie bei der Registrierung und Nutzung der medicalmotion App/Webapp machen.

    1. Bei der Registrierung Angaben zu:
      • Geschlecht und Alter
      • Schmerzempfinden
      • Beschwerdebild
      • Erkrankungen und Vorerkrankungen
      • Berufliche Tätigkeit und Arbeitshaltung
      • Sportarten und -verhalten
      • Krankenkassen (optional)
      • Email oder Benutzername
    2. Während der Nutzung der App Angaben zu:
      • Nutzungsverhalten
      • Schmerzempfinden
      • Veränderungen bei Profileingaben (siehe Punkt 1))
      • Verlaufsprotokoll
      • Bei der Nutzung der Chatfunktion:
        • User-ID
        • IP

Umfang der Verarbeitung

Personenbezogene Daten über den Nutzer werden erhoben, damit der Anbieter die Dienstleistungen erbringen kann. Zu Abrechnungszwecken mit deiner Versicherung können deine Versichertennummer/Kundenummer pseudonymisiert an Kooperationspartner übermitteln.

Darüber hinaus werden anonymisierte Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet: Analytik, Statische Auswertungen zu Forschungszwecken und Versorgungsforschung. Dazu gehört auch, dass wir unser Produkt mit anonymisierten Daten durch Forschungseinrichtungen klinisch validieren lassen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Nutzung der „medicalmotion App/WebApp“ ist deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der „medicalmotion App/Webapp“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden.

Die Datenverarbeitung wird mittels Computer oder IT-basierten Systemen nach organisatorischen Verfahren und Verfahrensweisen durchgeführt, die gezielt auf die angegebenen Zwecke abstellen. Zusätzlich zum Verantwortlichen könnten auch andere Personen intern (Personalverwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder extern – und in dem Fall soweit erforderlich, vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter benannt (wie Anbieter technischer Dienstleistungen, Zustellunternehmen, Hosting-Anbieter, IT-Unternehmen oder Kommunikationsagenturen) – diese Anwendung betreiben und damit Zugriff auf die Daten haben. Eine aktuelle Liste dieser Beteiligten kann jederzeit vom Anbieter verlangt werden.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Wir speichern deine Daten verschlüsselt und nutzen hierfür den Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, VAT IE 6388047V. Google Ireland Limited hat keine Möglichkeit auf den Schlüssel zuzugreifen.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen diesen wie folgt: datenschutz@medicalmotion.de

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Falls du deine Daten löschen möchtest, kannst du uns eine Email an: support@medicalmotion.de senden

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehördefür den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 01.04.2020